jumiwi

die ganz besondere App

Dein Safe Space

Hochsensible Menschen und Menschen, die durch eine physische oder psychische Erkrankung oder Überlastung vereinsamt sind, haben besondere Ansprüche an zwischenmenschliche Beziehungen. jumiwi ist eine Community, die diese besonderen Anforderungen berücksichtigt, verständnisvoll auf gesunde Grenzen reagiert und ihren Mitgliedern die Möglichkeit bietet, mit Menschen mit ähnlichen Bedürfnissen in Kontakt zu kommen und gemeinsam neue Wege zu gehen.

Schön, dass du hier bist!

Finde in unserem Safe Space der App Gleichgesinnte und verständnisvolle Kontakte, um Dich mit ihnen zu vernetzen, Dich auszutauschen und neue Freundschaften zu knüpfen.

Entdecke im Gespräch mit anderen Mitgliedern Ressourcen, Tipps und Informationen zu Themen wie Hochsensibilität, Mental Health, Mental Load, Depressionen, Angststörungen, Burnout, ADHS, LGBTQ, Endometriose, Lipödem und mehr. Werde Teil einer Community, die sich für Awareness und ein verständnisvolles Miteinander einsetzt.

Du bist nicht allein!

So geht’s:

  • 1

    Installiere die App auf deinem Smartphone

    Du kannst die App im App Store oder im Google Play Store downloaden und einen ersten Eindruck von der Benutzeroberfläche bekommen. Die App selbst ist u.a. zum Schutz unserer Community kostenpflichtig. Die verschiedenen Pricing-Modelle findest Du auch hier auf unserer Homepage.

  • 2

    Registriere dich

    Lege deinen Account an und verifiziere dich über deine Handynummer. Erstelle dein Profil mit deinem individuellen Avatar, um neue, verständnisvolle Kontakte zu knüpfen.

  • 3

    Los geht´s!

    Wähle nun das Abo, das am besten zu dir passt. Starte die Suche nach interessanten Menschen – in deinem Tempo und nach deinen Vorstellungen.
    Finde Menschen, die dich verstehen und mit denen du dich austauschen und verabreden kannst.

Was kostet die jumiwi App?

Wir sind uns bewusst, dass viele Menschen gern alles kostenlos konsumieren und möglicherweise verwundert sind, dass unsere App kostenpflichtig ist. Da uns Transparenz aber ganz wichtig ist, weisen wir in all unseren Beschreibungstexten darauf hin, dass und warum wir unsere App ausschließlich im Abo-Modell anbieten:

Die Finanzierung, Weiterentwicklung und Qualitätssicherung der jumiwi-App erfolgt über eine faire und erschwingliche Gebühr, die alle Nutzer und Nutzerinnen entrichten. Diese Gebühr variiert lediglich in Abhängigkeit zur Laufzeit des gebuchten Pricings. Es wird aus Sicherheitsgründen auf kostenlose Schnupperangebote verzichtet, da wir auf diese Weise unempathische „just for fun“-Accounts vermeiden wollen. Wir planen, dass die Gebühr in Extremfällen* sozial ermäßigt werden kann, sodass die Nutzung der jumiwi-App nicht am Geldbeutel scheitert. Wenn Dich das betrifft, schreibe uns gern per Mail direkt an. Das jumiwi-Abo ermöglicht die Nutzung der App ohne Zusatzkosten, ohne anstrengende und irritierende Werbung, was besonders für unsere Zielgruppe wichtig ist.

Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber unserer Community absolut bewusst und auch unsere Nutzerinnen und Nutzer untermauern mit der Mitgliedschaft die Ernsthaftigkeit ihrer Absicht, diesen Safe Space mitzugestalten.

*mit entsprechender Nachweispflicht

*Bei nicht erfolgter Kündigung automatische Verlängerung um den ursprünglich gebuchten Zeitraum.

Stimmen aus der Community

Die App ist sehr übersichtlich und angenehm ruhig aufgebaut. Der Boarding-Prozess ist absolut sympathisch und transparent gestaltet, und ich hatte von Anfang an ein sicheres Gefühl. Ich war erstaunt, wie gut die Vernetzung mit anderen Personen über die Suchfunktion geklappt hat, und freue mich über den Austausch mit anderen Hochsensiblen im jeweiligen App-Chat. Es ist so eine Erleichterung, dass ich mich hier nicht erklären und verteidigen muss.

Ich war sehr skeptisch und dachte, dass jumiwi bestimmt doch nur eine weitere Dating-App ist. Aber ich habe so liebe und empathische Menschen kennengelernt und mich tatsächlich auch schon in echt mit jemandem getroffen und habe das erste Mal seit Ewigkeiten ein Treffen gehabt, bei dem ich einfach ich war. Das tat so gut. Ich bin froh, dass ich nun zu dieser tollen Community gehöre.

Wenn Du noch nicht an Bord bist, empfehle ich Dir, die App runterzuladen. Ich habe vorher nie jemandem erzählt, dass ich mich mental komplett überlastet fühle, weil ich Sorge hatte, dann als Weichei abgestempelt zu werden. Ich habe in der App andere Männer kennengelernt, denen es genau so ging und allein durch das Schreiben miteinander in der App, geht es mir schon viel besser. „Better together“ trifft es total. Daumen hoch!

Entdecke jetzt die jumiwi App und werde Teil einer Community, die Deine Bedürfnisse versteht und Dich genauso akzeptiert, wie Du bist.

Du möchtest mehr?

Verpasse keine wertvollen Insights! Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte wertvolle Tipps und Infos rund um die Themen Hochsensibilität, Mental Health und Mental Load.

Datenschutz*